Berufskolleg

Ziel der Kaufmännischen Berufskollegs ist es, junge Menschen auf eine qualifizierte Tätigkeit in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung vorzubereiten.

Im Zentrum stehen dabei einerseits der Erwerb von kaufmännischen Kenntnissen und Fähigkeiten und andererseits der Ausbau der Kompetenzen in allgemeinbildenden Fächern sowie der Erwerb der Fachhochschulreife.

Mit Bestehen der Abschlussprüfung des Kaufmännischen Berufskollegs wird die Fachhochschulreife erworben, die zum Studium an einer Fachhochschule in Baden-Württemberg berechtigt.

Zusätzlich kann der „Staatlich geprüfte Wirtschaftsassistent“ erworben werden.

Aufnahmevoraussetzung für alle Berufskollegs ist der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses.

An der KSS werden folgende Berufskollegs angeboten:

Kaufmännisches Berufskolleg I und II sowie
Kaufmännisches Berufskolleg I und II mit Übungsfirma
Schwerpunkt des Berufskollegs mit Übungsfirma ist die Integration einer von den Schülerinnen und Schülern betriebenen Übungsfirma im Unterricht.

Kaufm. Berufskolleg Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkt ist der Erwerb von kaufmännischen und informationstechnischen (IT) Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Wirtschaftsinformatik.

Kaufm. Berufskolleg Fremdsprachen
Schwerpunkt des BK Fremdsprachen ist der Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten für kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten in fremdsprachlich geprägten Aufgabenfeldern verbunden mit wirtschaftsbezogener Sprachkompetenz in Englisch und Französisch.

Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (kaufmännische Richtung)     Zusätzlich zum mittleren Bildungsabschluss ist der erfolgreiche Abschluss in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf gefordert.

Ziel dieses einjährigen Bildungsganges ist es, durch vertieften allgemeinbildenden und fachtheoretischen Unterricht zum Studium an einer Fachhochschule zu qualifizieren.
Das Bestehen der Abschlussprüfung berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule im gesamten Bundesgebiet.

Anmeldung

  • persönlich oder per Post

  • Wann?
    Bis zum 1. März eines Jahres -> Anmeldeschluss!
    (Datum des Poststempels)

  • Wo?
    Im Sekretariat der Kaufmännischen Schule Stuttgart-Süd, 2. Stock rechts, Zimmer 203
    Im Februar: Dienstag und Donnerstag 13:00 - 16:00 Uhr
    Während der Ferien: 9:00 - 12:00 Uhr
    (oder per Post)

  • Mit welchen Anmeldeunterlagen?
    1. Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular (Sekretariat oder Internet)
    2. Lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit vollständigen Angaben über den bisherigen Bildungsweg und gegebenenfalls ausgeübte berufliche Tätigkeiten
    3. Beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Mittleren Reife (Mittlerer Bildungsabschluss) bzw. des Halbjahreszeugnisses
    -> Abschlusszeugnis nach Erhalt sofort nachreichen!

  • Wie läuft das Anmeldeverfahren ab?
    Ende März erhalten Sie einen vorläufigen Bescheid. Die endgültige Zulassung erfolgt nach Vorlage des maßgeblichen Abschlusszeugnisses Anfang August.
    Erfüllen mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen als Schulplätze vorhanden sind, führen wir ein Auswahlverfahren durch.

Beachten Sie:

Bewerbungen, die unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt! Bewerbungen, die nicht rechtzeitig eingehen, werden nicht berücksichtigt!

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.